Artikel 188

Der Rat legt auf Vorschlag der Kommission und nach Anhörung des Europäischen Parlaments und des Wirtschafts- und Sozialausschusses die in Artikel 187 vorgesehenen Bestimmungen fest.

 

Das Europäische Parlament und der Rat legen gemäß dem ordentlichen Gesetzgebungsverfahren und nach Anhörung des Wirtschafts- und Sozialausschusses die in den Artikeln 183, 184 und 185 vorgesehenen Bestimmungen fest. Für die Verabschiedung der Zusatzprogramme ist die Zustimmung der daran beteiligten Mitgliedstaaten erforderlich.

Art. 179ehem. Art. 163 EGV 
Art. 180ehem. Art. 164 EGV 
Art. 181ehem. Art. 165 EGV 
Art. 182ehem. Art. 166 EGV 
Art. 183ehem. Art. 167 EGV 
Art. 184ehem. Art. 168 EGV 
Art. 185ehem. Art. 169 EGV 
Art. 186ehem. Art. 170 EGV 
Art. 187ehem. Art. 171 EGV 
Art. 188ehem. Art. 172 EGV 
Art. 189Art. 189 
Art. 190ehem. Art. 173 EGV 




Bücher passend zu Artikel 188 AEUV:
Europa-Recht (dtv Beck Texte)Europa-Recht (dtv Beck Texte)

EUR 9,90
EUV/AEUV: Das Verfassungsrecht der Europäischen Union mit Europäischer GrundrechtechartaEUV/AEUV: Das Verfassungsrecht der Europäischen Union mit Europäischer Grundrechtecharta

EUR 239,00
Europarecht (Kurzlehrbücher für das Juristische Studium)Europarecht (Kurzlehrbücher für das Juristische Studium)

Europäisches Unionsrecht: Vertrag über die Europäische Union - Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union - Charta der Grundrechte der Europäischen UnionEuropäisches Unionsrecht: Vertrag über die Europäische Union - Vertrag über die Arbeitsweise...

EUR 649,00